Обложка книги Agens (Linguistik)

Agens (Linguistik)

ISBN: 978-6-1320-0453-6;

Das Agens (von lateinisch agere „handeln“) bezeichnet in der Linguistik die semantische Rolle desjenigen Aktanten eines Satzes, der aktiv handelt. Ein Agens hat Kontrolle uber die vom Verb des Satzes ausgedruckte Handlung. Der Gegensatz zum Agens ist damit das Patiens. Somit ist das Agens eine semantische Rolle, aber keine syntaktische Funktion, weshalb auch zwischen Agens und Subjekt klar unterschieden werden muss. In sogenannten Akkusativsprachen (wie z. B. dem Deutschen) ist der Nominativ derjenige Kasus, der in Aktiv-Satzen typischerweise diese Rolle kodiert und somit auch das Subjekt kennzeichnet. Jedoch konnen nicht alle Subjekte als Agens eingestuft werden (vor allem nicht in Passiv-Satzen; siehe die Beispiele unten).

Похожие книги:

) Заказ обрабатывается в индивидуальном порядке: каждо

Lambert M. Surhone

Lambert M. Surhone
Ein semantisches Netz ist ein formales Modell von Begri…

Lambert M. Surhone
Die Ager ist ein Fluss in Oberosterreich; sie ist der A…